Unterstützung in Ihrer Umgebung

 

Bereits seit 15 Jahren besteht in Bad Oldesloe ein ambulanter Hospizdienst, ebenso in Ahrensburg und in Reinbek. Des Weiteren besteht seit einigen Jahren ein Palliativnetz (SAPV), was aus ambulanten Pflegediensten und Palliativmedizinern besteht, die von den ambulanten Hospizdiensten unterstützt werden.

Dieses Netz bietet Menschen die Möglichkeit, die verbleibende Zeit in den eigenen vier Wänden mit der größtmöglichen Unterstützung zu erleben.

Die meisten Menschen wollen zu Hause ihre letzte Zeit verbringen, was in vielen Fällen, durch die vorhandene ambulante Begleitung und Versorgung, auch ermöglicht wird.
Die Realität zeigt jedoch, dass dies nicht immer möglich ist. Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben und ist individuell zu beurteilen. Jedoch sterben tatsächlich nur knapp 20 % der Menschen tatsächlich zu Hause. Die meisten Menschen sterben in Krankenhäusern oder Alten- und Pflegeheimen.

Im Bereich der Kinderhospizarbeit leisten die Muschel in Bad Segeberg und Lübeck sowie die Kinder auf Schmetterlingsflügeln in Pansdorf und allen voran die Sternenbrücke in Hamburg großartige Arbeit.

Die Internetseite des HPVSH Hospiz-und Palliativverband in Schleswig-Holstein e.V. erteilt Ihnen Auskunft über die bereits tätigen stationären und ambulanten Hospizdienste in Ihrer Region.